Überspringen zu Hauptinhalt

Dieselklagen für mehr Klimaschutz: Ein Abendessen mit Jürgen Resch

Datum/Zeit
Date(s) - 3. März 2023
18:30 - 22:00

Veranstaltungsort
Gasthaus Schwanen Nehren

Eintritt
75,00 inkl. 4-Gang-Menü und Eintritt

Tickets erhältlich unter
Email an: puchanthomas@outlook.de

Website

Kategorien


-Dies ist eine Veranstaltung des FORUMS NACHHALTIGKEIT NEHREN. Ziel ist die Sensibilisierung für dieses Zukunfts- und Überlebensthema der Menschheit- (Das Forum Nachhaltigkeit Nehren wird getragen vom Nabu, dem Bündnis Nachhaltige Mobilität Steinlachtal und dem SPD-Ortsverein Nehren)

Dieselklagen für Klimaschutz: Ein Abendessen mit Jürgen Resch, Chef der Deutschen Umwelthilfe (DUH)

Jürgen Resch, gelernter Verwaltungswissenschaftler, startete seine Umweltkarriere 1975 zunächst bei einer NGO am Bodensee, später als Chef des BUND-Landesverbands und Mitarbeiter des BUND Deutschland. Bereits 1988 wurde er Geschäftsführer der DUH. Dosenpfand, Pestizidverbote und zahlreiche Gerichtsurteile für saubere Luft sind nur einige Erfolge, die die DUH unter Resch erreichen konnte. Der kriminelle Dieselskandal der Autoindustrie, den die DUH federführend aufdeckte und bei dem sie auch der Politik Beine machte, aber auch der Kampf gegen Abgase in Städten, auf deren rasche Reduzierung Resch unter Zurhilfenahme von Beugehaftklagen gegen Söder und Kretschmann drängte, machten ihn und die DUH endgültig bekannt und zu Hassfiguren für die Automobilindustrie, die ihn wohl scheut wie der Teufel das Weihwasser. Allein: der Erfolg, den die Aktionen in relativ kurzer Zeit hatten, gab ihnen recht.
Und Resch bleibt dran. So hat die DUH 2020 zwei Verfassungsbeschwerden zur Erfüllung des Pariser Abkommens initiiert. Im April 2021 bestätigte das Bundesverfasungsgericht in einem Grundsatzurteil die Verfassungsmäßigkeit einer wirksamen Klimapolitik und die Pflicht des Staates zur Achtung der Rechte künftiger Generationen.

Der Journalist Joachim Kreibich wird zwischen den Gängen Resch zu seiner Motivation und seinem mutigen Eintreten für Nachhaltigkeit und Klimaschutz interviewen und u.a. der Frage nachgehen, wie man Bedrohungen und Angriffe weit unter der Gürtellinie wegsteckt.

Sie können, im exklusiven Kreis von höchstens 50 Personen, dabei sein.

Wir würden uns freuen, Sie zu diesem spannenden Abend bei einem gemeinsamen Menü im Nehrener Schwanen begrüßen zu dürfen!

Kartenreservierungen unter Angabe Ihres Namens, Anschrift, Telefonnummer und Email-Adresse per Mail an: puchanthomas@outlook.de / Betreff: Ein Abendessen mit Jürgen Resch am 03.03.2023

Veranstaltungsort und Adresse

Gasthaus Schwanen, Hauptstraße 28, 72147 Nehren

Dieselklagen für Klimaschutz: Ein Abendessen mit Jürgen Resch

Diese Veranstaltung in Nehren wurde von Forum Nachhaltigkeit Nehren veröffentlicht. Dieselklagen für Klimaschutz: Ein Abendessen mit Jürgen Resch ist den Rubriken Talk, Promidinner, Interview und Information zugeordnet.

 

 


Zurück

Fügen Sie die Veranstaltung in Ihren Kalender hinzu:

Google Kalender | ical Kalender | Web Kalender |
An den Anfang scrollen